Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Deutschsprachiges OpenGen Forum.

Moderator: Parabellum

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-20 19:28, Thursday

randowe wrote:
2020-08-20 16:59, Thursday
Mail ist raus :howdy
Dankeschön, hab's :)


Und zum Thema "Boxen in Suite aktualisieren": das geht mit <Tab>.
Ist bei Einheitenstats (egal ob Efile oder Szenario) auch so, erst ein <Tab> aktualisiert das Kästchen.
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-20 21:20, Thursday

mythos wrote:
2020-08-20 19:28, Thursday
Und zum Thema "Boxen in Suite aktualisieren": das geht mit <Tab>.
Ist bei Einheitenstats (egal ob Efile oder Szenario) auch so, erst ein <Tab> aktualisiert das Kästchen.
Oh man, das mit dem <Tab> wusste ich gar nicht :bonk Ich hab es jetzt mal ausprobiert und es geht mit zu langsam weil man immer so weit zu der Taste hingreifen muss. Ich klicke dann lieber schnell irgendwo mit der Maus. Z.B wenn ich im "Map Settings View" das "Facing (Guckrichtung)" von Hand eintippe, dann klicke ich immer schnell in das "Reinforcements"-Feld damit die Änderung übernommen wird.
Aber es gibt bestimmt noch so einige Sachen die ich nicht weiss und mir irgendwie angewöhnt habe es komisch zu machen :lol

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-21 18:35, Friday

Zum Thema "wer baut was".

Ich schlage vor, das Etappenweise zu machen, also dass wir erstmal bis zur Halbzeit die Karten aufteilen und dann weiterkucken.
3k Karten sind für mich auch als Spieler neu, weshalb ich da gern einmal schieben würde:


01 ~~ 02/1941 ~~ Malta [1470] ~~~~ Chris

02 ~~ 04/1941 ~~ El Agheila [300] ~~~~ Clemens

03 ~~ 05/1941 ~~ Tobruk [1531] ~~~~ Chris

04 ~~ 06/1941 ~~ Sollum [1530] ~~~~ Clemens

05 ~~ 09/1941 ~~ Alexandria [1473] ~~~~ Clemens

06 ~~ 01/1942 ~~ Port Said [1058] ~~~~ Chris

07 ~~ 04/1942 ~~ Al-Arish [1247] ~~~~ Chris

08 ~~ 06/1942 ~~ Jerusalem [596] ~~~~ Clemens

09 ~~ 09/1942 ~~ Baghdad [645] ~~~~ Chris

10 ~~ 10/1942 ~~ Kirkuk [643] ~~~~ Clemens

11 ~~ 03/1943 ~~ Teheran [373] ~~~~ Chris

12 ~~ 04/1943 ~~ Tabriz [424] ~~~~ Clemens

13 ~~ 07/1943 ~~ Baku [423/neue 3K Karte] ~~~~ Clemens

14 ~~ 08/1943 ~~ Grozny [696] ~~~~ Chris

15 ~~ 11/1943 ~~ Rostov [1075] ***WINTER*** ~~~~ Chris


Für Tobruk und Port Said hab ich glaub ich ne gute Idee :) daher wollt ich dir Sollum - im "Doppel" mit Alexandria - zuschieben, und dann Port Said und Al-Arish im Doppel übernehmen.

Was meinst du ?

Weitergekuckt, du griggst dann auch das Doppel Tabriz und Baku - ich würde dann das Doppel Grozny und Rostov Winter basteln (Rostov ist zwar sowohl 3k als auch Winter, aber ich glaub ich kann mich da sehr gut austoben :devil ).
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-21 19:43, Friday

mythos wrote:
2020-08-21 18:35, Friday
Was meinst du ?
Perfekt :banana
mythos wrote:
2020-08-21 18:35, Friday
3k Karten sind für mich auch als Spieler neu, weshalb ich da gern einmal schieben würde
Tobruk [1531] ist auch 3K. Zur Not kannst du ja auch die alte kleinere Karte benutzen. Wirst du ja dann sehen wenn es soweit ist.
Malta ist ja auch so groß, aber durch das ganze Wasser... ;)

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-24 15:24, Monday

kalte Füße
:stress Texte schreiben :stress



Aber was anderes:

a) ich bin grad unsicher, ob Malta "Latitude" [0 North Africa] oder [1 Mediterranean / South Europe] haben sollte (letzteres hätte Regen im Malta Szenario zur Folge)

b) ich hab grad festgestellt, dass man das Map Prestige entweder "global" halbiert (sodass alle VH+SH+Flaggen halbes Prestige haben) oder aber individuell erhöht. Sprich, die Grundidee "nur" die VHs weniger wertig zu machen klappt so nicht :notsure ich schieb das erstmal ans Ende, denn solange die Einheiten nich platziert sind ist auch Turn+Map Prestige zweitrangig (hoffentlich vergess ich das dann am Ende nich :ihope )


Generelle Frage zu b)
Beim Spielen bevorzuge ich Konsistenz, also zB wenn in Szenario 1 alle Flaggen X Prestige bringen (und somit VH/SH X*2), dann erwarte ich, dass das bis Kampagnenende so bleibt

Wie siehst du das ?

Wollen wir das Map Prestige dann durchgehend halbieren - oder aber mit dem Standardwert arbeiten ?
Beim Standardwert hat man immer die Möglichkeit, paar Flaggen oder was an Turn Prestige wegzunehmen, damit es passt :yep
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-24 16:46, Monday

mythos wrote: a) ich bin grad unsicher, ob Malta "Latitude" [0 North Africa] oder [1 Mediterranean / South Europe] haben sollte (letzteres hätte Regen im Malta Szenario zur Folge)
Du bist der Szenarioboss und kannst es machen wie du magst :cool
mythos wrote:Prestige
Hatten wir nicht schon gesagt, dass wir das Hexprestige einfach nur global von 40 auf 20 stellen? :huh Weil es auf den großen Karten teilweise so viele Ortschaften gibt, die man mit Flaggen versehen kann. Ich dachte jetzt, wir stellen das Hex/Flaggenprestige einfach immer auf 20.

Ansonsten ist man ja als Szenarioboss :lol frei mehr oder weniger Rundenprestige zu vergeben. After-Szenario-Prestige gibt es ja auch noch.
mythos wrote: Beim Spielen bevorzuge ich Konsistenz, also zB wenn in Szenario 1 alle Flaggen X Prestige bringen (und somit VH/SH X*2), dann erwarte ich, dass das bis Kampagnenende so bleibt

Wie siehst du das ?
Als Spieler ist mir das egal, ich seh ja jeweils wieviel Prestige es gibt. Aber beim Bauen ist es schon besser alles gleich zu machen, so wie du sagst. Deswegen dachte ich ja auch, wir hätten uns schon für 20 entschieden - siehe oben.
mythos wrote:Beim Standardwert hat man immer die Möglichkeit, paar Flaggen oder was an Turn Prestige wegzunehmen, damit es passt
Hat man die Möglichkeiten nicht immer? Alles zu ändern beim Szenariobau? :lol

Nicht soviel denken, einfach machen :cool :howdy Es kann ja nichts schief- oder kaputtgehen. Und ändern kann man auch alles zu jeder Zeit.
mythos wrote:Texte schreiben
Es müssen ja keine langen Texte sein. Ich benutze immer dasselbe Schema: Einfach kurz die Situation beschrieben, dann kurz und knapp den Auftrag und die Siegbedingungen und als drittes noch eventuelle Besonderheiten wie Anzahl der Lufttransporte, Leader-Trigger, Verstärkungen, Geheimdienstberichte oder was sonst noch wichtig ist. Kannst du die ja im Szenario-Ordner angucken. Hier mal ein Beispiel:

Code: Select all

SITUATION:

Herr General, the situation is critical. 2 days after we captured Rostov the Bolsheviks launched a massive counterattack on Rostov from southern, eastern and northeastern directions. Your orders are to hold your positions, no matter what! Only in the most critical situation you are free to withdrew your troops to better positions in the west. Taganrog and positions on the western shore of the Mius river will be our last stand. Leave now, there is no time!

ORDERS: 

Hold 9/5/2 VHs after 13 turns for a BV/V/TV.

AI will have the first turn!

NOTES:

4 rail transports are available.

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-24 18:33, Monday

randowe wrote:
2020-08-24 16:46, Monday
mythos wrote: a) ich bin grad unsicher, ob Malta "Latitude" [0 North Africa] oder [1 Mediterranean / South Europe] haben sollte (letzteres hätte Regen im Malta Szenario zur Folge)
Du bist der Szenarioboss und kannst es machen wie du magst :cool
Ja, stimmt schon. Nur ist es halt die Frage, ob realistischer (Regen) oder spielbarer. Werd ich dann beim Testen sehen :)


randowe wrote:
2020-08-24 16:46, Monday
mythos wrote:Prestige
Hatten wir nicht schon gesagt, dass wir das Hexprestige einfach nur global von 40 auf 20 stellen? :huh
Ich bin manchmal ein kleines Bisschen vergesslich...worüber haben wir grad gesprochen ? :winkgrin


randowe wrote:
2020-08-24 16:46, Monday
mythos wrote:Texte schreiben
Es müssen ja keine langen Texte sein. Ich benutze immer dasselbe Schema: Einfach kurz die Situation beschrieben, dann kurz und knapp den Auftrag und die Siegbedingungen und als drittes noch eventuelle Besonderheiten wie Anzahl der Lufttransporte, Leader-Trigger, Verstärkungen, Geheimdienstberichte oder was sonst noch wichtig ist.
Danke dir, das klingt nach nem Plan :cool
Image

hoza
Specialist
Specialist
Posts: 106
Joined: 2020-02-04 09:20, Tuesday
Location: Karlsruhe Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by hoza » 2020-08-25 07:49, Tuesday

[/quote]
Danke dir, das klingt nach nem Plan :cool
[/quote]
Planung ist die systematische Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum :lol :grumpy

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-25 18:30, Tuesday

Image

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-28 22:51, Friday

Hi Clemens :howdy

Ich muss noch ein paar Daten ausbügeln und dann nochmal testspielen, aber ich denk morgen Abend oder im Laufe des Sonntags trudelt das erste Szenario bei dir ein :)
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-29 08:52, Saturday

:howdy Alles klar! :crave

EDIT: Achso, wollte noch fragen ob du Stalingrad machen wolltest? Denn das kommt ja nach Rostov und dann hättest du drei Szenarien nacheinander. Nur damit wir das im Kopf behalten. Wie gesagt, hast du die freie Wahl. Oder es ist al und du machst einfach drei Szenarien hintereinander. Ist ja auch noch etwas Zeit bis dahin... :lol

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-29 18:12, Saturday

Uff, lieber keine 3 am Stück, sonst kommt es am Ende noch zu :devil und einer Reihe von Spieler-Harakiri :winkgrin


Wir sind grad zurück von meiner Mutter, deshalb komm ich erst jetzt zum Spieltest - Mail geht also des Nächtens raus.
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-31 14:58, Monday

:howdy Erster Test gerstern ist direkt gescheitert :lol

Beim Start hab ich direkt gesehen: "Win by taking any flag". Meiner Meinung nach, sollte man das auf jeden Fall vermeiden, weil es nur zu Frust beim Spieler führt. Vor allem wenn einige Spieler nicht wissen was eigentlich passiert.
Ich würde oben in der Ecke ein Hex zu Escarpment machen, eine VH erstellen, Owner: Axis, Flag: none. Dann kann die AI nicht gewinnen und die VH ist quasi unsichtbar und niemand wir sie je bemerken.
Z.B. wenn die beiden Hilfseinheiten den nahen Flugplatz einnehmen, müssen sie ihn lange verteidigen weil die AI direkt gewinnt, wenn sie den Flugplatz zurückerobert (und der Spieler sonst noch nichts erobert hat).

Ich hab dann nach ein paar Runden abgebrochen weil die gegnerische Flotte, die von Norden kommt eine meiner Kerneinheiten kaputtgeschossen hat. Wenn man es nicht weiß, kann man gar nichts dagegen machen :dunno Ich glaube im nächsten Test lege ich eine Minensperre...

Das Intro ist top geschrieben :yes Allerdings steht dort, man müsse 4 gegnerische Schiffe versenken. Ich hab die ganze Zeit nach MSU Ausschau gehalten. Mal sehen ob ich die noch finde... sind wohl die aus dem Norden...

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-31 15:41, Monday

randowe wrote:
2020-08-31 14:58, Monday
Beim Start hab ich direkt gesehen: "Win by taking any flag".
Ich würde oben in der Ecke ein Hex zu Escarpment machen, eine VH erstellen, Owner: Axis, Flag: none. Dann kann die AI nicht gewinnen und die VH ist quasi unsichtbar und niemand wir sie je bemerken.
:doh ich hatte ja gesagt "ich hab irgendwas vergessen".

Wobei...
randowe wrote:
2020-08-31 14:58, Monday
Z.B. wenn die beiden Hilfseinheiten den nahen Flugplatz einnehmen, müssen sie ihn lange verteidigen weil die AI direkt gewinnt, wenn sie den Flugplatz zurückerobert (und der Spieler sonst noch nichts erobert hat).
...das Intro sagt "best landing places are the 2 bays", das war der "subtile" Hinweis, sich erstmal mit allen Einheiten um die Landungsoperation zu kümmern - eben um eine Solovorstellung der FJ am Flughafen zu vermeiden.

Aber ja, die versteckte Flagge setz ich noch (ich hab gestern auch noch das, inzwischen überflüssige, KI Versorgungshex in ein reines SH umgewandelt, und in den beiden "Landungszonen" die normalen Flaggen in SH geändert: Map-PP bleibt gleich und die Zonen stehen mehr hervor).



randowe wrote:
2020-08-31 14:58, Monday
Ich hab dann nach ein paar Runden abgebrochen weil die gegnerische Flotte, die von Norden kommt eine meiner Kerneinheiten kaputtgeschossen hat.
Ist mir im allerersten Test mal passiert. Danach erhielten die Hilfs-Torpedobomber 1 XP-Balken, und sowohl die Torpedobomber als auch die Hilfs-Großkampfschiffe +1 Stärkepunkt, die Feind-Großkampfschiffe -1 Stärkepunkt und weniger XP (ohne den Balken zu verlieren).
Seitdem ist es zwar immer noch knifflig (die westliche Ari oder der PSW wird angeknabbert), wenn ich die feindlichen Lufteinheiten und Zerstörer nicht fernhalten kann (Sichtradius), aber es geht.
randowe wrote:
2020-08-31 14:58, Monday
Wenn man es nicht weiß, kann man gar nichts dagegen machen :dunno
Hm. Das ins Intro schreiben ist ne Kleinigkeit (ich mag es auch nciht, wenn ich überlegen muss "oke, Kernis und Hilfs-Marine starten im Norden, Luftunterstützung kommt aus dem Norden, ich hoff einfach mal, dass die Feind-Marine auch im Norden ist" ).

Zur Entschärfung der Lage könnte ich die Feind-Marine auch noch 2-3 Hexe weiter nach "hinten" verschieben - allerdings gefiel mir die Dynamik des Szenarios so, wie es aktuell ist :fused



randowe wrote:
2020-08-31 14:58, Monday
Das Intro ist top geschrieben :yes Allerdings steht dort, man müsse 4 gegnerische Schiffe versenken. Ich hab die ganze Zeit nach MSU Ausschau gehalten. Mal sehen ob ich die noch finde... sind wohl die aus dem Norden...
Vielen lieben Dank :banana

Ja, die MSU sind die aus dem Norden: in Malta waren eigentlich keine Schiffe fest stationiert, es hielten nur mal Konvois an (bzw die meisten fuhren dran vorbei). Könnte man auch noch ins Intro schreiben, nur dann wird man anfangen müssen beim Lesen zu scrollen :notsure
Image

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-31 17:32, Monday

mythos wrote:
2020-08-31 15:41, Monday
randowe wrote:
2020-08-31 14:58, Monday
Beim Start hab ich direkt gesehen: "Win by taking any flag".
Ich würde oben in der Ecke ein Hex zu Escarpment machen, eine VH erstellen, Owner: Axis, Flag: none. Dann kann die AI nicht gewinnen und die VH ist quasi unsichtbar und niemand wir sie je bemerken.
:doh ich hatte ja gesagt "ich hab irgendwas vergessen".
Habs grade angetestet, dabei fiel mir auf...
mythos wrote:
2020-08-31 15:41, Monday
randowe wrote:
2020-08-31 14:58, Monday
Ich hab dann nach ein paar Runden abgebrochen weil die gegnerische Flotte, die von Norden kommt eine meiner Kerneinheiten kaputtgeschossen hat.
Wenn man es nicht weiß, kann man gar nichts dagegen machen :dunno
Hm. Das ins Intro schreiben ist ne Kleinigkeit.

Zur Entschärfung der Lage könnte ich die Feind-Marine auch noch 2-3 Hexe weiter nach "hinten" verschieben - allerdings gefiel mir die Dynamik des Szenarios so, wie es aktuell ist :fused
...dass die KI, obwohl sie das Spieler-SH nicht erreichen kann, die Flotte ansatzweise in dessen Richtung schickt :huh
Das wird die Flotte, theoretisch, nicht stark genug ableiten von ihrem Angriffskurs auf die Landungstruppen - ist aber unbeabsichtigt.

Daher kam mir die Idee: statt die KI-Flotte nach "hinten" zu verschieben (was uU deren Bewegung völlig chaotisiert), könnte die zweite Welle Luftunterstützung für Spieler anders platziert werden, sodass diese teilweise Sicht auf die KI-Flotte gibt (es war von mir eh angedacht, dass die Spieler mit der 2. Welle sich direkt um die KI-Flotte kümmern).
Zusammen mit dem Intro-Hinweis "expect the British convoy north of Gozo" sollte die Situation dann leichter beherrschbar sein.


Was meinst du ?
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-31 17:54, Monday

Zweiter Versuch gescheitert :salute Nachdem ich zum zweiten Mal hätte laden müssen um eine Kerneinheit zu retten, habe ich abgebrochen.
Dadurch das die Kerneinheiten teilweise nur 6 SP (ATY) haben, halten die auch nichts aus.

Hast du ohne Reload einen BV geschafft?

Ich hatte oben in der Ecke die unsichtbare VH hinzugefügt, aber das hatte noch einen anderen Effekt, die gegnerische Flotte hat sich auf diese VH zubewegt, obwohl die Schiffe das Escarpment natürlich nicht betreten können :bonk

Ich denke, der Spieler hat zu wenige Fighter. Ich kann die Bomber kaum einsetzen, weil ich nicht alle decken kann. Und wenn ich sie benutze, pickt sich die AI natürlich die ungedeckten Bomber raus.

Die gegnerischen Radarstationen erscheinen in Runde 2 als Reinforcements.

Ich versuche es nochmal ohne VH in der Ecke oben. (Man müsste eventuell den gegnerischen Schiffen Objective Hex geben :huh )

Sollen wir das Klein-Klein per PM machen? Sonst haben wir am Ende der Kampagne hunderte Beiträge geschrieben :lol

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-31 18:40, Monday

randowe wrote:
2020-08-31 17:54, Monday
Hast du ohne Reload einen BV geschafft?
Im Sinne von "hast du BV ohne 'Reload für bessere Ergebnisse geschafft'": ja, das ist machbar.
(ich hatte mal speichern und das Spiel beenden müssen, da ich aufgrund entgegengesetzter Interessen nicht durchgehend spielen kann, das war dann aber nur "ich mach mal ne Pause" )

Zumindest in der vorliegenden Version, weil ursprünglich hatte die KI mehr Infanterie und Artillerie, die KI-Flotte mehr Erfahrung (schneller zum 2. XP-Balken) und die Hilfs-Luftwaffe weniger Stärkepunkte.
In den Versionen vor Freitag letzter Woche hatte ich es in 16 Runden auch nicht geschafft :doh


randowe wrote:
2020-08-31 17:54, Monday
Ich hatte oben in der Ecke die unsichtbare VH hinzugefügt, aber das hatte noch einen anderen Effekt, die gegnerische Flotte hat sich auf diese VH zubewegt, obwohl die Schiffe das Escarpment natürlich nicht betreten können :bonk
Ja, hatte ich ja grad-vorhin um halb Acht auch gemerkt :winkgrin


randowe wrote:
2020-08-31 17:54, Monday
Die gegnerischen Radarstationen erscheinen in Runde 2 als Reinforcements.
Die sollten vom Spieler nicht vor Runde 5 entdeckt werden, weil die außerhalb des anfänglichen Kampf-/Interessenbereiches liegen.
Ich bin mir nicht sicher, ob die überhaupt großartig zur Effektivität der KI beitragen, maximal die Westlichste ist vermutlich zwischen Runde 2-5 (maximal Runde 6) brauchbar.


randowe wrote:
2020-08-31 17:54, Monday
Zweiter Versuch gescheitert :salute Nachdem ich zum zweiten Mal hätte laden müssen um eine Kerneinheit zu retten, habe ich abgebrochen.
Dadurch das die Kerneinheiten teilweise nur 6 SP (ATY) haben, halten die auch nichts aus.

Ich denke, der Spieler hat zu wenige Fighter. Ich kann die Bomber kaum einsetzen, weil ich nicht alle decken kann. Und wenn ich sie benutze, pickt sich die AI natürlich die ungedeckten Bomber raus.
Hm...ich glaube ich verstehe jetzt das Gesamtproblem:
* erstens:
- Spieler haben Jäger (in Stärke etwa der KI-Luftwaffe ebenbürtig, mit der "menschlichen KI" auf Seiten der Spieler sogar stärker)
- Spieler haben Bomber
- Bomber haben begrenzte Muni
- FJ befinden sich nahe eines Flugfeldes
=> Spieler gehen aufs Flugfeld und setzen Bomber ein, anstatt (sozusagen) erstmal vorsichtig innerhalb des Wespennestes zu manövrieren
* zweitens
- Spieler konzentrieren sich nicht auf die Ausschaltung der feindlichen Luftwaffe
- Spieler gehen erstmal auf die Leichtziele (Zerstörer) statt auf die Schwerpunkte (Großkampfschiffe)
=> Landungstruppen in Gefahr
* drittens
ja, naja, in der Tat: es sind 16 Runden bis zum GS, da muss man nicht so viel riskieren


KA, wie man das sinnvoll aufdröseln kann.
Die Stärkepunkte der Kernis würde ich nicht erhöhen wollen, es soll schwierig sein und auch die historisch begrenzte Transportkapazität veranschaulichen. Wenn es nicht anders geht, oke, dann würd ich die Stärke erhöhen, aber vorher würd ich gern noch über Alternativen nachdenken.

Hm...eventuell die 3 KI-Zerstörer in einen weiteren Kreuzer ändern und diesen definitiv weiter nach hinten schieben (ggf sogar komplett weglassen), das vereinfacht die Handhabe mit der feindlichen Flotte.
Die Hilfs-Bomber könnten später eintreffen - das macht den Start etwas schwieriger (insgesamt, nicht jeweils, 1-2-3 Schuss in den ersten 5 Runden auf verschiedene Ziele können durchaus die Landung vereinfachen - und man hat immer noch genug Muni bis zur Eroberung des ersten Flugfeldes), entfernt aber die Planungsschwierigkeit, die du beschrieben hast - und eventuell gehen die Spieler, wie von mir geplant, dadurch mit den FJ nach Norden statt nach Osten, eben weil die Bomber dann fehlen.


Was meinst du ?


randowe wrote:
2020-08-31 17:54, Monday
Sollen wir das Klein-Klein per PM machen? Sonst haben wir am Ende der Kampagne hunderte Beiträge geschrieben :lol
Können wir, da aber die wenigsten Forumiten hier im deutsch-sprachigen mitlesen, passt das eigentlich - ich finds zumindest einfacher, den Thread aufzurufen und auf "antworten" zu klicken :p
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-31 19:07, Monday

Da die beiden Hilfseinheiten (FJ + GW) bei Szenariostart so nahe des Flugfelds sind, würde ich denken, dass die meisten Spieler (alle?) sich daraufzubewegen werden. Es ist ja auch einfach einzunehmen. Am Ende der ersten Runde ist die AD kaputt. Dann kommen nach und nach viele Gegner und durch den guten Mörser hinter den FJ kann man alle abwehren.

Die westliche VH auf der Hauptinsel würde ich eigentlich gar nicht beachten und nach und nach die eingegrabene Infanterie zerstören (mit Schiffen und Bombern) und sie dann mit einer schlechten italienischen Hilfseinheit einnehmen, wenn die VH leer ist.
Einmal eingenommen, ist dei VH einfach zu verteidigen und kaum bedroht.

Deswegen würde ich meine Kerneinheiten alle in der "Mitte" der Nordküste anlanden. Denn mir scheinen die südöstlichen VHs so weit weg.

Aber dann fangen die Probleme an, denn ich kann meine Bomber nicht einsetzen weil ich zu wenige Fighter habe um die Bomber zu decken. Es dauert auch zu lange die gegnerischen Fighter abzuschießen und dann fange ich an Kerneinheiten zu verlieren. Besonders die beiden ATY sind in Gefahr :lol

Ich spiele morgen weiter. Also ich find's schon cool :cool vielleicht hab ich auch einfach nur Pech beim Lösen des Puzzels :lol

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-08-31 20:06, Monday

Ahso :idea

Stell mal die Radarstationen als "Reinforce = 20" ein und kuck, ob das das Problem behebt. Wenn ja...
mythos wrote:
2020-08-31 18:40, Monday
randowe wrote:
2020-08-31 17:54, Monday
Die gegnerischen Radarstationen erscheinen in Runde 2 als Reinforcements.
Ich bin mir nicht sicher, ob die überhaupt großartig zur Effektivität der KI beitragen.
...lösch ich die aus dem Szenario - das erhöht auch die Anzahl möglicher Lösungswege :cool
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-08-31 21:37, Monday

Okay, musste jetzt doch nochmal spielen :cool habs geschafft, BV aber um eine Runde verpasst...

Hab später im Szenario einmal laden müssen weil ich wegen "Win by taking any flag" verloren habe. Dabei hatte ich zu dem Zeitpunkt sogar zwei VHs in Besitz.
Vielleicht kann man das Escarpment/VH in der südöstlichen Ecke erstellen anstatt im Norden. Dann fahren die gegnerischen Schiffe auf jeden Fall in Richtung Malta...würde ich mal sagen... :lol

- Ansonsten wäre mein Vorschlag dem Spieler ein zusätzliches Flak-MG 40 zu geben. Entweder als Hilfseinheit oder als Kerneinheit. SP 6/10. Auf Naval Transport bei den anderen Schiffen.

- Ein Hilfszerstörer 1 SP mehr.

- Camicie Nere 1 SP mehr.

- Kern-leIG18 sollte einen Transport bekommen.

(Hab gemerkt das Flugzeuge über Escarpment langsamer fliegen. Ist mir vorher nie aufgefallen. Das habe ich jetzt im Efile geändert, so das die Flieger über Escarpment genauso schnell unterwegs sind wie überall sonst auch.)

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-01 15:34, Tuesday

randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
Okay, musste jetzt doch nochmal spielen :cool habs geschafft, BV aber um eine Runde verpasst...
In der Mitte bzw im Norden der Insel gibt es nicht viel Platz zum Landen. Hast du eine "zweiseitige" Landung versucht ? ZB eine Gruppe landet um Bugiba und die andere in der Mitte, um die Landung zu beschleunigen.


randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
Hab später im Szenario einmal laden müssen weil ich wegen "Win by taking any flag" verloren habe. Dabei hatte ich zu dem Zeitpunkt sogar zwei VHs in Besitz.
Das hätte nicht passieren dürfen: die meisten VHs sind für beide Seiten gesetzt und selbst wenn nicht, sollte beim Besitz mindestens eines VHs der Verlust eben dieses erst zur Niederlage führen.
Hast du noch ein Save, damit sich das Luis und/oder Csaba mal ankucken können ?
Bzw, hattest du da schon mit dem "Escarpment" VH auf Seiten der Spieler probiert ? Wenn ja, war das für beide Seiten als VH gesetzt ?


randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
Vielleicht kann man das Escarpment/VH in der südöstlichen Ecke erstellen anstatt im Norden. Dann fahren die gegnerischen Schiffe auf jeden Fall in Richtung Malta...würde ich mal sagen... :lol
Wird gemacht wie von dir Vorgeschlagen :cool
randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
- Ansonsten wäre mein Vorschlag dem Spieler ein zusätzliches Flak-MG 40 zu geben. Entweder als Hilfseinheit oder als Kerneinheit. SP 6/10. Auf Naval Transport bei den anderen Schiffen.
Schwierig. Als Kerni würd ich das nicht setzen wollen (die Truppe ist bereits rund 3.100pp wert) und egal ob als Kerni oder als Helfi, es wird knapper mit dem (Landungs)Platz. Würde ein 6er FlaMG überhaupt was helfen ?
randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
- Ein Hilfszerstörer 1 SP mehr.
Oder, wie ich bereits vor einer Woche vorhatte, beiden Hilfs-DDs einen XP-Balken spendieren (ich wusste, ich hatte irgendwas vergessen :bonk ).



randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
- Camicie Nere 1 SP mehr.
Oder direkt gegen eine Fanteria 40 ersetzen ?
Und überhaupt: wieso 1 SP mehr ? Die Italiener sind entbehrlich :devil
randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
- Kern-leIG18 sollte einen Transport bekommen.
Die Einheiten ohne Transport haben mehr SP, die Einheiten mit Transport haben weniger :notsure

(und eigentlich will ich keine Änderung einfügen, nur weil Spieler die Hilfestellung im Intro ignorieren ;) )





Wenn da nichts mehr dazukommt, würde ich das Besprochene einbauen und dann heut Abend nochmal durchtesten - diesmal mit deiner Methode die Landung nach Osten zu verlegen, und ohne KI-Radar.



randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
Hab gemerkt das Flugzeuge über Escarpment langsamer fliegen. Ist mir vorher nie aufgefallen. Das habe ich jetzt im Efile geändert, so das die Flieger über Escarpment genauso schnell unterwegs sind wie überall sonst auch.
Ich dachte das gehört so. Gute Änderung :cool
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-09-01 16:53, Tuesday

Habe jetzt keine Lust die ganzen Zitatet zu zitieren und zu entwirren :bonk :lol

Ich verstehe nicht warum man überhaupt im Norwesten von Malta landen soll. Da ist doch nichts :huh
Die eine VH am nordwestlichen Zipfel kann man leicht mit einer abgezweigten italienischen Einheit einnehmen, nachdem man die eingegrabene Infanterie mit Schiffen und Flugzeugen weichgeklopft hat.
Der Weg nach Südosten ist weit, deswegen würde ich alle Kerneinheiten in der Mitte landen. Wobei es da durch die schroffe Küste (Escarpment) eigentlich nur zwei Hex gibt, die ich zum landen benutze.

Ich habe es schon oft gesagt und sage es noch, man kann seine Szenarios so schön planen wie man möchte, der Spieler macht am Ende eh was er will :evil

Ein MG würde schon etwas bringen, denn dann hätte man eine Einheit, die auch mal in die Luft schiessen kann :lol
Das mit 6/10 SP war nur ein Vorschlag, es kann auch gerne 10 SP haben.

Camicie Nere in Fanteria hatte ich auch gedacht, aber bei dem restriktiven Stärkekonzept habe ich mich nicht getraut es vorzuschlagen :lol

Die Radarbunker würde ich so einstellen, das sie in der ersten Runde schon da sind. Am Anfang hatte ich mich nämlich gewundert warum die Gebäude auftauchen obwohl ich die Gegend in der ersten Runde abgesucht hatte. Zumindest den ganz linken Bunker kann man ja leicht sehen, wenn man mit einem Spähflugzeug zur Küste fliegt.

Aber mach alles so wie du denkst, es ist ja dein Szenario und das will ich auch nicht kaputtreden. Des passt scho :cool

Bei dem "Win by taking any flag" habe ich ja dann wie gesagt geladen und eine Einheit anders gezogen und dann ist es nicht mehr passiert.
Mir ist es aber auch passiert, dass einer meiner eigenen Zerstörer in einem von ihm gelegten Minenfeld von gegnerischen Kreuzern beschossen wurde und auf einmal war das Hex "Kaputt", mit diesen Kratern. Das sollte ja auf See eigentlich nicht passieren, oder? :dunno
Man kann sogar in der Suite ein OCEAN-Hex als "blown" einstellen. Keine Ahnung ob das Sinn macht. Hab ich bis gestern auch noch nie bemerkt.

:howdy

EDIT:

Doch noch ein Zitat-Zitat:
mythos wrote:
2020-09-01 15:34, Tuesday
randowe wrote:
2020-08-31 21:37, Monday
Hab gemerkt das Flugzeuge über Escarpment langsamer fliegen. Ist mir vorher nie aufgefallen. Das habe ich jetzt im Efile geändert, so das die Flieger über Escarpment genauso schnell unterwegs sind wie überall sonst auch.
Ich dachte das gehört so. Gute Änderung :cool
Es kann schon sein, dass es bei BK so gewollt war. Wenn ich mich richtig erinnere gibt es auch ein oder mehr Efile(s) in dem man nicht über MOUNTAIN fliegen kann. Dann hat sich der Ersteller wohl gedacht, dass die Berge so hoch sind, dass man dort nicht fliegen kann. Aber bei mir soll man überall drüberfliegen können :lol

EDIT EDIT:

Achso, du kannst dann ja die Änderungen am Szenario vornehmen, wie die VH im Wasser, und was du sonst noch so ändern möchtest und es mir dann irgendwann die Tage schicken. Ich spiele dann lieber nochmal die neueste Version.

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-01 18:45, Tuesday

randowe wrote:
2020-09-01 16:53, Tuesday
Ich verstehe nicht warum man überhaupt im Norwesten von Malta landen soll. Da ist doch nichts :huh
Ein Hafen, 2 "Groß"städte (*) - und der Platz für eine mehr oder weniger sichere Landung der Truppen.

(*) die Bevölkerungsdichte von Malta ist mir bewusst. Aber man muss auch bedenken, dass ab 41 einige tausend alliierte Soldaten auf Malta stationiert waren - da konnt-wollte ich kein SSI-BK Szenario draus machen, auch wenn es das Anfangsszenario ist.
randowe wrote:
2020-09-01 16:53, Tuesday
Die eine VH am nordwestlichen Zipfel kann man leicht mit einer abgezweigten italienischen Einheit einnehmen, nachdem man die eingegrabene Infanterie mit Schiffen und Flugzeugen weichgeklopft hat.
Der Weg nach Südosten ist weit, deswegen würde ich alle Kerneinheiten in der Mitte landen. Wobei es da durch die schroffe Küste (Escarpment) eigentlich nur zwei Hex gibt, die ich zum landen benutze.

Ich habe es schon oft gesagt und sage es noch, man kann seine Szenarios so schön planen wie man möchte, der Spieler macht am Ende eh was er will :evil
Ich sagte ja nicht "es geht nur so, wie ich sage". Natürlich kann jeder machen, wie er/sie will und viele Wege führen nach Rom. Nur bei 16 Runden Spielzeit bis zum BV sollte man sich nicht unnötig stressen: Schiffe sind da um feindliche Schiffe zu versenken, nicht um als Heeresanklopfgerät zu fungieren :lol
randowe wrote:
2020-09-01 16:53, Tuesday
Camicie Nere in Fanteria hatte ich auch gedacht, aber bei dem restriktiven Stärkekonzept habe ich mich nicht getraut es vorzuschlagen :lol
Ohne Luftunterstützung, bzw mit schlechten Würfelergebnissen, ist das Fehlen einer Infanterie auf Gozo kritisch - und mit mehr SP könnten sich mehr Spieler verlockt fühlen, 1+ Italo-Inf(s) abzuzweigen. Ich würde da eher empfehlen, eben genau die Schwarzhemden für Malta abzuzweigen, anstatt dass ich da jetzt noch die Dynamik ändere :dunno
Ich kuck mal. Mich selbst hatten die Schwarzhemden da auch irritiert, nur suchte ich halt eine schwächere Inf-Variante.



randowe wrote:
2020-09-01 16:53, Tuesday
Ein MG würde schon etwas bringen, denn dann hätte man eine Einheit, die auch mal in die Luft schiessen kann :lol
Das mit 6/10 SP war nur ein Vorschlag, es kann auch gerne 10 SP haben.
Wegen dem Platzmangel in der Mitte sehe ich den Sinn nicht (bis das Teil gelandet ist, dürften alle Hilfs-Jäger eingetroffen sein), aber gut: das kuck ich definitiv mal.
randowe wrote:
2020-09-01 16:53, Tuesday
Die Radarbunker würde ich so einstellen, das sie in der ersten Runde schon da sind. Am Anfang hatte ich mich nämlich gewundert warum die Gebäude auftauchen obwohl ich die Gegend in der ersten Runde abgesucht hatte. Zumindest den ganz linken Bunker kann man ja leicht sehen, wenn man mit einem Spähflugzeug zur Küste fliegt.
Was ich mir dabei dachte weiß ich auch nicht mehr, war eine der vielen :crazy Ideen :lol


randowe wrote:
2020-09-01 16:53, Tuesday
Bei dem "Win by taking any flag" habe ich ja dann wie gesagt geladen und eine Einheit anders gezogen und dann ist es nicht mehr passiert.
Mir ist es aber auch passiert, dass einer meiner eigenen Zerstörer in einem von ihm gelegten Minenfeld von gegnerischen Kreuzern beschossen wurde und auf einmal war das Hex "Kaputt", mit diesen Kratern. Das sollte ja auf See eigentlich nicht passieren, oder? :dunno
Man kann sogar in der Suite ein OCEAN-Hex als "blown" einstellen. Keine Ahnung ob das Sinn macht. Hab ich bis gestern auch noch nie bemerkt.
Oke.
Und Blown Ocean :stress kenn ich noch gar nicht - hast du das Luis gezeigt ?


randowe wrote:
2020-09-01 16:53, Tuesday
Achso, du kannst dann ja die Änderungen am Szenario vornehmen, wie die VH im Wasser, und was du sonst noch so ändern möchtest und es mir dann irgendwann die Tage schicken. Ich spiele dann lieber nochmal die neueste Version.
Wird gemacht :salute
Ich will das auch nochmal testspielen, mit den Neuerungen und dem alternativen Einsatzplan :yep
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-09-01 18:56, Tuesday

Ich werde das mit dem "blown" OCEAN mal berichten.
Mir ist eingefallen, dass es schon Sinn macht, dass man in SUITE den OCEAN als "blown" einstellen kann. Denn nur so kann man ja z.B Brücken über ein Oceanhex "kaputtmachen". Aber das das Hex einfach so kaputtgeschossen wird... ;)

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-02 17:03, Wednesday

Ich verstehe nun das Problem "an sich":
Wählt man die Mitte, dauert es bis Runde 7 alle Truppen zu landen.

Dauert mir zu lange, also zweiter Versuch:
3 Einheiten kann man direkt in der Mitte landen. Landet man aber zumindest eine Gruppe im Westen (um Bugiba, also "mitte-west" ), sind alle Einheiten in Runde 5 an Land.
Die Pak kann dabei am östlichsten landen -> LKW egal.
Allerdings sind nun beide Infanterien im Westen. Ist mMn durchaus machbar, zumal man jetzt nicht so sehr in Bedrängnis durch die Royal Navy gerät (ich selbsthatte in früheren Spieltests 1 Inf am Hafen ganz im Westen und 1 in Melieha gelandet).

Dritter Versuch, wenn man abzählt, wie lange was wohin braucht:
- Pak landet weit im Osten
- 1 Inf in der Mitte
- beide Aris im Westen (die haben ja LKW)
Die Aris kann man danach im Gelände vor der Feindflotte verstecken, wenn nötig - und man hat 1 Inf "frei" die westlichen Hexe zu erobern -> kein Glückspiel um/auf Gozo durch das Abzweigen einer Italo-Inf.

Das FlaMG anzufügen wird kritisch: ich habs abgezählt, das würde (wenn es in der Mitte oder um Bugiba landen soll) erst in Runde 6 an Land gehen und dann ggf wieder in Konflikt mit der Royal Navy geraten :notsure


Ich spiel aktuell mit dem Gedanken, als zusätzliche Hilfe die 3. Welle Italo-Luftunterstützung aufzulösen und die entsprechenden Einheiten in die 2. Welle zu verschieben - ggf für alle Fälle noch ein zusätzlichen Jäger dranzugeben.
Das hätte den Vorteil, dass die Spieler direkter wissen, wie sie mit der RN umgehen können.


Ich les mir den Thrad, bzw alles zum Szenario, nochmal durch, bastel das (soweit) zu Ende und wenn die Zeit reicht, spiel ich das heute nochmal.
Post gibts also entweder heut Nacht oder morgen Abend :)
Image

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-03 17:40, Thursday

Mail ist raus - changelog ist dort :)
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-09-04 10:15, Friday

Hatte gestern Nacht um 1 Uhr noch das Szenario gespielt :lol

Diesmal bin ich ohne Probleme durchgekommen. Hatte meine Taktik aber auch etwas geändert. Die Italiener habe ich fast alle im Westen von Gozo ausgeladne und nicht am Hafen wie vorher. Im Westen ist der Weg von der Küste zur VH natürlich viel kürzer und man bekämpft die meisten gegnerischen Einheiten erst nachdem man die VH eingenommen hat, was es einfacher macht, weil man in der Defensive ist und die Gegner kommen lassen kann.

Die gegnerische Flotte war auch einfach zu bekämpfen. Vor allem haben die immer wieder auf meine Schiffe geschossen und dabei selbst mehr Schaden genommen. Die Torpedobomber helfen natürlich auch. Vor allem weiss ich woher die Schiffe kommen und kann sie frühzeitig mit einem Flugzeug aufklären.
Am Ende hatte ich ein Schlachtschiff im Westen und eines im Osten um Landziele zu beschießen.

Auf Malta habe ich nur eine einzige Einheit im Westen ausgeladen und diese musste lange warten um in die Kämpfe einzugreifen. Den Rest hatte ich an meiner üblichen Stelle in der Mitte ausgeladen.
Die Hilfsfalschirmjäger haben den Flugplatz eingenommen und sich dann langsam aber stetig auf den Weg nach Südosten gemacht. Später habe ich noch das Hilfs-FJ-MG im Süden angelandet. Diese drei Einheiten haben die südöstliche VH eingenommen.
So konnte ich alle Einheiten in der Mitte nach Valletta schicken.

Am Ende hatte ich noch genug Zeit um etwas langsamer zu machen und einige Kills zu sammeln. Mein Jäger hat 9 Gegner zerstört...nachdem diese auf 1 oder 2 runtergeschossen worden waren...
Erfahrung war nicht soooo viel drin, aber das liegt auch an der verminderten Stärkezahl. Außer der Stuka, da ist immer mehr Erfahrung drin.

Ich denke das Szenario ist jetzt gut so wie es ist und fertig :cool Hat Spass gemacht zu spielen und jetzt beim 4. Mal, wusste ich auch was zu tun ist hehe.
Schwierigkeit ist nicht mehr so schwer wie am Anfang, aber wie gesagt habe ich das Szenario jetzt schon einige Male gespielt.

Ich denke du kannst es so lassen und wir können zum nächsten Szenario übergehen :banana

Sollen wir dann in der Designers' Corner einen Thread für die AAR öffnen?

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-04 15:08, Friday

randowe wrote:
2020-09-04 10:15, Friday
Ich denke das Szenario ist jetzt gut so wie es ist und fertig :cool Hat Spass gemacht zu spielen

Ich denke du kannst es so lassen und wir können zum nächsten Szenario übergehen :banana

Sollen wir dann in der Designers' Corner einen Thread für die AAR öffnen?
:notworthy :banana

Ja, machen wir :)
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-09-04 15:23, Friday

Sollen wir dann im selben Thread unsere AARs posten oder macht jeder seinen eigenen auf? Mir ist es egal, aber ich würde es besser finden wenn wir gemeinsam einen Thread benutzen weil man dann nur hoch und runterscrollen muss um die beiden AARs eines Szenarios zu vergleichen. Vor allem wenn die direkt untereinander stehen. Aber wie gesagt, mir ist es schnuppe. Schönes Wochenende :howdy

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-04 15:43, Friday

Lieber getrennt. Dann kann man
- 2 tabs öffnen und beides gleichzeitig vergleichen
- einfacher zu beiden was schreiben/diskutieren
- insgesamt übersichtlicher
:cool

Danke, dir auch :)
Image

User avatar
Parabellum
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 637
Joined: 2019-09-23 11:10, Monday
Location: Chemnitz, Free State of Saxony
Contact:

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by Parabellum » 2020-09-04 16:05, Friday

mythos wrote:
2020-09-04 15:43, Friday
Lieber getrennt. Dann kann man
- 2 tabs öffnen und beides gleichzeitig vergleichen
- einfacher zu beiden was schreiben/diskutieren
- insgesamt übersichtlicher
:cool
...
Ja, ich finde es auch immer besser als von Beitrag zu Beitrag zu scrollen :yes
Nur mal für den Laien zum Einstieg:
1) Sind die Einheiten von Euch vorgegeben oder gibt es Startprestige (wenn ja; wieviel?) um sich die Einheiten selbst zu kaufen?
2) Falls die Einheiten von Euch vorgegeben: Die Einheiten haben bereits 50 exp -> haben das auch alle anderen Einheiten, die man während des Szen. kaufen könnte?
++++ Panzerliga.de ++++ PG3D-Forum ++++
Completed CCs: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18x3,19, 20, 21, 26, 39, 41, 45, 46, 50, 51, 56, 59, 60x3, 61, 62, 63, 64, 65, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76x2

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-04 18:00, Friday

Danke dir :)

Ursprünglich hatte ich vor, dem Spieler entweder
- viel Startprestige oder
- etwas Startprestige und einige Einheiten
zu geben. In den ersten Spieltests zeigte sich jedoch, dass das Szenario für einen individuellen Einkauf ungeeignet ist mit Blick auf die Lösung des Szenarios (vergleichbar mit demStartszenario von "We search for Ways" ). Um den Einstieg zu erleichtern sind deshalb nun alle Einheiten vorgegeben (Wert der Kerntruppe liegt bei ca 3.100pp), allerdings haben sie neben den 50 XP auch eine leicht erhöhte Chance auf Anführer.
Die Frage nach Runden-PP stellte sich während der Tests nicht (Runden-PP ist aktuell 0) und das Map-PP ist relativ niedrig (380pp). Wer dennoch bereits hier Einheiten kaufen möchte kauft jedoch unerfahrene Einheiten (die vorgegebenen Einheiten "starten" mit Unterstärke (sprich X/10, zB 7/10), kaufbare Einheiten hätten 10/10).
Steigerungen der Start-XP werden schrittweise gemacht, begonnen bei 0 - da mit 50 anzufangen, bzw mit 50 anzufangen und nachfolgend auf zB 0 runterzugehen, wär seltsam :dunno zumal die Kampagne auch knapp 30 Szenarien im Pfad hat.

MMn ist das Startszenario Malta jetzt jedoch sehr gut durchspielbar, weshalb das Map-PP im nächsten Szenario für Aufrüstungen und Einkäufe verwendet werden kann-sollte.

Randnotiz: das After-Scenario-PP ist aktuell 200, weil nicht ich sondern Clemens das einstellt - da kommt also vermutlich noch was dazu.
Image

User avatar
Parabellum
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 637
Joined: 2019-09-23 11:10, Monday
Location: Chemnitz, Free State of Saxony
Contact:

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by Parabellum » 2020-09-04 18:35, Friday

Image, weitermachen!
++++ Panzerliga.de ++++ PG3D-Forum ++++
Completed CCs: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18x3,19, 20, 21, 26, 39, 41, 45, 46, 50, 51, 56, 59, 60x3, 61, 62, 63, 64, 65, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76x2

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-09-05 11:16, Saturday

Am Ende des Malta-Szenario hätte man höchstens genug PP um sich ein kleines Flugzeug zu kaufen, welchen man über einem Flugplatz auch aufstellen kann. Landeinheiten kann man gar nicht aufstellen, weil es kein SH gibt.

Wegen den Erfahrungswerten von zu kaufenden Einheiten hatten wir (glaube ich) gesagt, dass der Erfahrungswert alle 4 Szenarien um 25 EXP steigt.
Ich hatte ja folgende Reihe vorgeschlagen: 0,25,50,75,99,125,etc...
99 und 199 deshalb, weil diese Einheiten dann zumindest noch eine weitere Leaderchance haben und weil sie im Inspektionsblatt noch einen "Orden" bekommen können. Da werden ja maximal 5 Orden aus den jeweiligen Szenarios angezeigt für die ersten 5 Erfahrungsbalken.

After-Szenario-Prestige werde ich jetzt erstmal mit 300pp testen. Man soll sich ja nicht gleich im zweiten Szenario die stärksten Einheiten kaufen können ;)

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-09-07 19:41, Monday

Hallöchen :howdy

Die Mail mit dem zweiten Szenario ist raus. Ich schreib jetzt mal nichts dazu. Ist auch nicht so kompliziert und gibt keine Überraschungen. Denke ich...
Ich hab schon die Introbilder für die nächsten beiden Szenarios rausgesucht und mitgeschickt. Bei Tobruk gibt es ein altes koloriertes Foto. ich finde das eigentlich ganz schick :yes Aber da Tobruk dein Szenario ist, kannst du natürlich auch in anderes Bild aussuchen. Aber erstmal spielen... :lol

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-09 20:50, Wednesday

Sorry die lange Leitung :o


Allgemine Fragen:
- sollen die AI Einheiten langfristig alle X/X (zB 10/10, 7/7) Stärke haben ?
- soll die AI später auch Runden-PP haben ?

Zu 1., dann würd ich Malta nochmal überarbeiten :twink


Erster Spieltest ist durch, ich will nochmal mit einer abgeänderten Strategie und vor allem anderen Einkäufen meinerseits probieren.
Szenario gefällt gut :cool
Image

User avatar
randowe
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 916
Joined: 2019-09-20 19:02, Friday
Location: Brunswick, Germany

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by randowe » 2020-09-10 10:27, Thursday

mythos wrote:
2020-09-09 20:50, Wednesday
Allgemine Fragen:
- sollen die AI Einheiten langfristig alle X/X (zB 10/10, 7/7) Stärke haben ?
- soll die AI später auch Runden-PP haben ?
Ich persönlich würde später in der Kampagne der AI schon Rundenprestige geben und dann auch die Basisstärke der AI-Einheiten entsprechend einstellen. Beides kommt ja auch immer auf das Szenario an. Z.B wenn man ein Industriezentrum angreift, könnte die AI mehr Rundenprestige bekommen.
Ganz allgemein kann wird wohl das Rundenprestige der AI desto mehr ansteigen, desto weiter man in der Kampagne kommt. Würde ich jetzt mal so pauschal sagen.

Ohne Rundenprestige kann sich die AI ja auch nicht reparieren. So ist es im cfg eingestellt und so würde ich es auch lassen wollen.
(Man kann aber auch bei Szenariostart etwas Prestige einstellen. Im Kampagnenbildschirm. Da hatte ich der AI 100pp gegeben. Wobei 100 jetzt nicht soooo viel nützt :lol )

Ich habe nur jetzt im zweiten Szenario keinen Gebrauch von beidem gemacht (Rundenprestige und verringerte Basisstärke), eben weil es noch am Anfang der Kampagne ist und da dachte ich, die AI muss sich nicht reparieren :lol

Ich würde sagen, das entscheided jeder von uns je nach Szenario?

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-10 13:19, Thursday

Oke, machen wir so :)


Das ausgesuchte Bild für Tobruk passt - gerade auch wenn man länger draufkuckt, zB mittig im Hintergrund das Schiff :twink

Und: du hast post :howdy
Image

User avatar
Parabellum
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 637
Joined: 2019-09-23 11:10, Monday
Location: Chemnitz, Free State of Saxony
Contact:

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by Parabellum » 2020-09-10 14:07, Thursday

mythos wrote:
2020-09-09 20:50, Wednesday
Sorry die lange Leitung :o
Sorry für OT, es bot sich nur gerade an: Gilt das eigentlich auch für Deine euphorisch angefangene CC-50 ... :dunno
++++ Panzerliga.de ++++ PG3D-Forum ++++
Completed CCs: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18x3,19, 20, 21, 26, 39, 41, 45, 46, 50, 51, 56, 59, 60x3, 61, 62, 63, 64, 65, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76x2

User avatar
mythos
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 598
Joined: 2019-09-30 19:37, Monday
Location: near a faerie forest in a misty vale

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by mythos » 2020-09-11 01:08, Friday

Ja :o
Allerdings bin ich mir zu 99% sicher, dass ich sie zu Ende spiele, dauert nur etwas (wie Codename Panzers Projekt, das dauerte auch etwas) :)
Image

User avatar
Parabellum
Second Lieutenant
Second Lieutenant
Posts: 637
Joined: 2019-09-23 11:10, Monday
Location: Chemnitz, Free State of Saxony
Contact:

Re: Kampagnenidee: Axis Africa Corps

Post by Parabellum » 2020-09-11 07:29, Friday

mythos wrote:
2020-09-11 01:08, Friday
Ja :o
Allerdings bin ich mir zu 99% sicher, dass ich sie zu Ende spiele, dauert nur etwas (wie Codename Panzers Projekt, das dauerte auch etwas) :)
Nochmal sorry für mein OT: Hintergrund meiner Anspielung ist, dass ich meinen Job als Moderator gern mit etwas Leben füllen und für die CC50 auch so ein "Simply the Best" (wie bei CC 76) erstellen möchte. Das bietet sich aber nur an, wenn die CC auch von ein paar Leuten gespielt wurde.
++++ Panzerliga.de ++++ PG3D-Forum ++++
Completed CCs: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18x3,19, 20, 21, 26, 39, 41, 45, 46, 50, 51, 56, 59, 60x3, 61, 62, 63, 64, 65, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76x2

Post Reply